Am Brückentor 2
56727 Mayen
Tel +49 (0) 2651 78686
Fax +49 (0) 2651 5279

admin

landesmusikpreis

Die „Silberne Stimmgabel des Landesmusikrats Nordrhein-Westfalen“ wurde in diesem Jahr an Herrn Markus Stockhausen verliehen. Die silberne Stimmgabel steht auf einem Sockel aus Mayener Schiefer und wurde auch in diesem Jahr in der Goldschmiedewerkstatt Rolf Schneider in Mayen gefertigt.

This gallery contains 2 photos.

mutter-tag

Der Muttertag ist natürlich immer der Anlass schlechthin, der eigenen Mutter einmal ausführlich „Danke“ zu sagen. Im Alltag wird das leider viel zu oft vergessen. Das dachte sich auch der Gewerbeverein „Brückenstraße“ in Mayen. Dort gab es am Samstag schon vorab eine Aktion für die Mütter.

This gallery contains 2 photos.

q-meeting-schneider-mayenDas erste von vier „Q-Treffen“ der Mayener Qualitätsbetriebe fand kürzlich in der Goldschmiedewerkstatt Schneider statt.

Die Mayener Betriebe haben im Rahmen ihrer erneuten Auszeichnung als QualitätsStadt vereinbart sich künftig vier Mal jährlich zu treffen um gemeinsame Maßnahmen zur Qualitätssteigerung zu planen. Dabei wechseln die Orte der Treffen regelmäßig zwischen den Betrieben, sodass das die Q-Treffen gleich mit einer Betriebsbesichtigung verbunden werden können.

Das erste Treffen in diesem Jahr fand in der Goldschmiedewerkstatt Schneider statt. Nach einer Begrüßung durch Oberbürgermeister Wolfgang Treis stieg man in die gemeinsame Tagesordnung ein.

Q-Stadt Koordinatorin Jasmin Franz gab einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand der gemeinsamen Maßnahmen. So wurde die Maßnahme „Q-for-Kids“ bereits in zahlreichen Betrieben umgesetzt. Dort wartet auf die jungen Besucher jetzt ein passendes Malset mit Block und Stiften.

Als nächste Maßnahme wird man das Projekt  „Q auch auf dem Smartphone“ angehen: Die Qualitätsbetriebe wollen sich noch intensiver in der „Mayenapp“ präsentieren.

Auf der Agenda für die kommenden zweieinhalb Jahre steht außerdem die Beschaffung von kleinen Präsenten für die Kunden mit Q-Logo, wie beispielsweise Einkaufstaschen.

Künftig will man sich auch als Q-Stadt bei Facebook präsentieren, die Betriebe vorstellen und die Kunden über Neuerungen und besondere Angebote informieren.

Als weitere Maßnahme wird man Lesehilfen für die Kunden beschaffen. In den Qualitätsbetrieben werden für Kunden mit Sehschwäche Lupen oder eine Auswahl von Lesehilfen verschiedener Stärken angeboten.

Den Abschluss des 1. Q-Treffen im Jahr 2017 bildete dann ein spannender Rundgang durch die Räumlichkeiten der Goldschmiedewerkstatt Schneider. Dabei konnte man nicht nur einen Blick in die Werkstatt des Unternehmens werfen, sondern auch erfahren, wie es unter dem Betrieb aussieht.

q-meeting-schneider-mayen-2017Das Kellergewölbe des historischen Gebäudes wurde durch Pia und Rolf Schneider zugänglich gemacht, künftig sollen dort kleine Events wie beispielsweise eine Lesung mit Burgfestspielintendant Daniel Ris oder Vorträge über Edelsteine aus aller Welt und besonders aus der Eifel stattfinden.

Einen besonders spannenden Einblick „hinter die Kulissen“ konnte man unter der Erde gewinnen. Pia und Rolf Schneider haben das Kellergewölbe ihres Geschäftes zugänglich gemacht und werden dort künftig exklusive Events anbieten.

 

This gallery contains 3 photos.

brueckentor_mayen_schneider

Umzug in historisches Gebäude

Das auch viele Mayener Geschäftsleute sehr traditionsbewusst sind, den altehrwürdigen Kern der Stadt zu schätzen wissen, bewies vor kurzem die Goldschmiedewerkstattm Rolf Schneider mit ihrem Umzug in neue Räumlichkeiten, denn der neue Standort ist an einem historischen Platz, nämlich am schönen Brückentor in Mayen!

Kommt man in die Mayener Innenstadt,so trifft man sofort auf das wunderbare Bauwerk, welches zum Besuch des Fußgängerbereichs einlädt. Der Gang durch das Tor hindurch belohnt mit einem superschönen Blick auf Mayens „gute Stube“ u.a. mit dem prachtvollen Brunnen. Nun bildet die Werkstatt der Goldschmiede von Rolf Schneider eine Einheit mit dem Brückentor.

Hier befindet sich auch angrenzend ein Gewölbekeller, der vom Geschäft aus zugänglich ist und als ausgefallene Stätte als Ausstellungs- und als Veranstaltungsraum genutzt wird. Das Ladenlokal der Schmiede ist dem Stil des alten Brückentors angepasst. Die Wände aus Mayener Stein wurden hierfür extra sichtbar gemacht und MayenerSchiefer als Bodenbelag verwendet.

Im Geschäft selbst befindet sich dann auch die Werkstatt. Hier fertigen die Goldschmiede Schmuckstücke aus heimischen Materialen: Basalt, Schiefer, Hauyin, Sanidin, Ellestadit… Aber auch Edelsteine aus aller Welt werden verarbeitet mit Gold, Silber, Palladium und Platin.

This gallery contains 3 photos.

Goldschmiedewerkstatt_SchneiderDie kleine, exklusive Goldschmiedewerkstatt von Rolf Schneider ist umgezogen – in den Räumen eines historischen Hauses in Mayen – und zwar ins Brückentor.

Als einer der ersten zertifizierten Betriebe war die Goldschmiedewerkstatt von Rolf Schneider von Anfang an bei der Mayener Offensive „QualitätsStadt Mayen“ mit dabei. Natürlich setzt das Team rund um Rolf Schneider seine Arbeit im Sinne der Servicequalität auch am neuen Standort fort.

Vielmehr noch ist der Umzug auch mit einem Plus an Service verbunden.

„Wir sind noch näher am Kunden mit unserer Arbeit“, berichtet Pia Schneider. In den großzügigen Räumen kann man sich besser umsehen und auch den Goldschmieden leichter bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Außerdem warten die Räumlichkeiten mit einem Ausstellungskeller auf, in dem künftig besondere Events angeboten werden sollen.

Am Brückentor gibt es nun auch eine separate Kurswerkstatt: Dort kann man unter Anleitung vom Goldschmied sein Schmuckstück selbst herstellen. Diese Räumlichkeiten wurden kürzlich schon von einem Paar genutzt, das seine Trauringe selbst herstellen wollte.

„Die Brückenstraße und das Brückentor sind einfach ein schönes Eckchen, wir haben uns hier schon immer wohl gefühlt und gerne in die Brückenstraßengemeinschaft eingebracht“, so Pia und Rolf Schneider unisono. Die Beiden sind froh, einen neuen Standort in dieser Ecke der Stadt gefunden zu haben, der all ihren Wünschen gerecht wurde.

Das Team der Goldschmiedewerkstatt Rolf Schneider bei der Arbeit: Hier wird Handwerk zum Anfassen geboten. Kunden können den Goldschmieden auch gerne einmal bei ihrer Kunst über die Schulter schauen.

This gallery contains 3 photos.

Q_Stadt_Mayen
Die nach ServiceQualität Deutschland zertifizierten Dienstleistungsunternehmen einer Q-Stadt erarbeiten zusammen Maßnahmen zur Qualitätssicherung und -verbesserung, um den Titel Q-Gemeinschaft tragen zu dürfen.

In mehreren Gesprächsrunden haben die Mayener Qualitätsbetriebe Q-Stadt-Stand bei Märktensolch einen Maßnahmenkatalog entwickelt, um den Qualitätsgedanken in der Einkaufsstadt Mayen noch weiter voranzutreiben und weitere Betriebe zum Mitmachen zu bewegen.

Der Servicegedanke soll weiter verbreitet und das Einkaufserlebnis in Mayen unter dem Motto „MY-Q-Stadt“ zunehmend gesteigert werden.
Erfahren Sie mehr

Öffnungszeiten


Montag - Freitag von 9 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
  • Die „Silberne Stimmgabel des Landesmusikrats […]
  • Der Muttertag ist natürlich immer der Anlass […]
  • Das erste von vier „Q-Treffen“ der Mayener […]
  • Umzug in historisches Gebäude Das auch viele Mayener […]
  • Die kleine, exklusive Goldschmiedewerkstatt von Rolf […]